Regeln und Bedingungen

Fassen Sie den Beschluss, Mitglied der Investorengruppe Floralinvestment zu werden, so übergeben Sie Ihr Kapital für den Erwerb der Wertpapiere auf dem Markt der Ventureinvestitionen zum Zweck des Erhalts der Dividenden gemäß dem Investitionsplan unseres Unternehmens in die Treuhandschaft. Unsererseits garantieren wir die Erfüllung unserer Verpflichtungen gegenüber jedem Investor des Unternehmens im vollen Umfang und auf dem höchsten Niveau!
  1. Teilnahme für Personen unter 18 Jahren verboten;
  2. Floralinvestment-Administration behält sich das Recht vor, Anmeldung und Annahme von Geldern von einem Investor ohne Angabe von Gründen zu verweigern;
  3. Alle Aktivitäten auf unserer Website sind vertraulich und Zugang kann nur registrierten Benutzern gewährt werden;
  4. Verwendung von einem fremden Konto ist verboten;
  5. Erstellung von mehr als einem Konto ist verboten;
  6. Das Unternehmen haftet für mögliche Verzögerungen bei den Zahlungssystemen nicht;
  7. Informationen über Investitionen und Dividendenzahlungen sind vertraulich;
  8. Die Verwendung der Fremdanbieter-Programme bei der Arbeit mit dem System und dem persönlichen Kabinett ist verboten;
  9. Für Verstöße gegen die Regeln und Bedingungen für die Teilnahme am Venturefonds Floralinvestment behält sich die Administration das Recht vor, geeignete Maßnahmen zum Schutz der Interessen der Investorengruppe zu verwenden.

Pflichten der Administration:

  1. Die Administration verpflichtet sich, die durch den Investor bereitgestellten personenbezogenen Daten nicht an die Dritten zu übergeben;
  2. Die Administration verpflichtet sich, den Benutzern qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten: Ressourcenfunktion, kompetente technische Unterstützung, mögliche Hilfe an die Geldgeber im Zusammenhang mit dem Projektfunktionieren. Die Administration kann das Fehlen von Unterbrechungen im Funktionieren des Datazentrums nicht garantieren;
  3. Die Administration behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Abkommen einseitig vorzunehmen und ist verpflichtet, die Investoren darüber zu informieren, sowie Änderungen in der Rubrik "News" auf der Website des Unternehmens zu veröffentlichen.

Der Investor (Geldgeber) ist berechtigt:

  1. Andere Personen für ihre Heranziehung zur Teilnahme am Venturefonds zu informieren;
  2. Eigene Websites zu erstellen und Informationen über das Unternehmen darauf zu veröffentlichen;
  3. Seine Wünsche und Rückmeldungen an die Administration zu senden, um Dienstleistungen zu verbessern;
  4. Vom Unternehmen Floralinvestment Erfüllung dieses Vertrages zu verlangen.

Investitions- und Gewinnberechnungsbedingungen:

  1. Nach der Registrierung können Bankverbindungen nicht selbständig geändert werden;
  2. Zinszahlung zur Einlage erfolgt nur an das Zahlungssystem, von dem die Einlage erbracht worden ist;
  3. Minimale Investition ist $100;
  4. Maximale Investition ist $10,000,000;
  5. Das Abheben der Haupteinlage ist unmöglich;
  6. Der Investor muss zuverlässige Bankverbindungen bereitstellen;
  7. Die Gewinnauszahlung erfolgt sofort nach der Anrechnung;
  8. Der Investor hat das Recht, eine unbegrenzte Anzahl von Einlagen bei jedem verfügbaren Investitionsplan zu haben;
  9. Dem Investor ist es verboten, mehrere Konten zu registrieren;
  10. Dem Investor ist es verboten, Fremdanbieter-Programme bei der Arbeit mit dem System und dem persönlichen Kabinett zu verwenden.

Haftung der Parteien:

  1. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die durch den Investor falsch ausgefüllten Bankverbindungen;
  2. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für Fehler und Ausfälle im Funktionieren der Zahlungssysteme;
  3. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für jegliche Schäden, die beim Investor durch die Nutzung der Website des Unternehmens entstanden sind

Schlussbestimmungen:

  1. Beim Erstellen einer Einlage wird der Investor über mögliche Abweichung bisheriger Finanzkennzahlen von ähnlichen Kennzahlen in der Zukunft informiert;
  2. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Arbeit einzustellen, falls sie durch Umstände der höheren Gewalt wie Erdbeben, Katastrophen, Kriege, Revolutionen, Streiks, Überschwemmungen, Epidemien betroffen ist;
  3. Dieses Abkommen bleibt bei weiteren Änderungen durch das Unternehmen legitim.